Sie sind nicht angemeldet.

iambombe

Grünschnabel

(10)

  • »iambombe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. April 2012, 14:54

Dauerhafter neustart

Hallo,

Ich hab mir gerade neue Teile für den Rechner gekauft und seitdem ich diese eingebaut habe will mein rechner nicht ganz hochfahren.
Ich komme bis zum Bild wo Windows starten steht, dort bleibt er so ca.5 sekunden und dann startet mein Rechner wieder neu.
Zur Hardware:

Netzteil: BQT L7-530W 80+
Mainboard: Asus Maximus IV Gene-z/Gene 3 Intel Z68 So. 1155
CPU: Intel Core i5 2500 4x 3.30Ghz
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6950 2048 MB PCIe 2.1 x16
RAM: DDR3 8GB (2x 4096MB) G. Skill Ripjaws DDR3- 1333 DIMM CL9-9-9-24


Laufwerk habe ich im Moment gar keins angeschlossen da ich leider übersehen hatte dass das Mainboard kein IDE anschluss hat sondern nur SATA, also muss ich erstmal auf mein neues laufwerk warten...

Ja jedenfalls ist alles gerade neu eingebaut worden, dannach gestartet bis zum punkt wo der Rechner immer wieder neustartet. Ram sticks habe ich alle mal durchgetauscht, hat nichts gebracht.
Eine Alte 8800 Geforce GTX habe ich auch mal eingebaut , hat allerdings auch nichts gebracht.
Im Bios habe ich quasi gar nichts geändert da ich mich nicht wirklich damit auskenne.

Nunja ich weiß nicht direkt weiter und hab auch nichts gefunden was mein problem lösen könnte, deswegen frage ich euch mal.
Vielen dank
FB_Addon_TelNo{
height:15px !important;
white-space: nowrap !important;
background-color: #0ff0ff;}

Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. April 2012, 15:01

Da du keine Laufwrk hast, gehe ich mal davon aus das dein Windows nicht neu ist?!

Eine frische installation sollte helfen...oder abgesichert starten und die richtigen Chipsatztreiber installieren.

iambombe

Grünschnabel

(10)

  • »iambombe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. April 2012, 15:06

Mein windows ist eigentlich auf dem neusten stand, da ich vorher alle updates gemacht habe bevor ich die neuen teile in meinen Rechner eingebaut habe.
Und komischer weise zeigt er mir das starten im abgesichertem modus nicht an wenn ich f8 drücke beim booten, er zeigt nur an das ich von der festplatte booten kann, was ich so auch noch nicht erlebt habe.
FB_Addon_TelNo{
height:15px !important;
white-space: nowrap !important;
background-color: #0ff0ff;}

Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. April 2012, 15:08

Was hast du den an neuen Bauteilen verbaut? Auch das Board?

Dann kann dein Windows vorher so neu gewessen sein wie es will.

Er versucht immer dein neues Board mit den alten Treibern zu laden.

Was hast für Festplatten? Raid vorhanden?

Xboxkiller

Haudegen

(9)

    Deutschland Irland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 669

Wohnort: Nordhorn Hedwigstr.

Beruf: Schüler

Sys-Profil: 174966

Renommeemodifikator: 9

Danksagungen: 47 / 82

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. April 2012, 15:10

Du hast anscheinend die alten Treiber der Komponenten drauf... Diese werden dann geladen aber die sind für die neuen unnütz und funktionieren anscheinend nicht... Windows holt sich ja die Treiber für die Geräte die Installiert waren als Windows installiert wurde.. Festplatte plätten und neues Windows drauf! (auch wenns dann nur Windows 7 Enterprise ist!)
(Dieser Begriff wurde für Gäste und nicht aktivierte Benutzer ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren!)

Aber du musst dort leider deine Email usw angeben und Informatiker und dein System testen lassen sonst gibt der dir keinen Link... Also musst du lügen... dich als Informatiker ausgeben... (einfach einen Punkt oder Hacken setzten) Dann brauchste einen USB-Stick (Mind 4 GB groß)/ Eine CD bzw DVD... (usb ist besser!!) und das kleine Tool Windows 7 to USB

iambombe

Grünschnabel

(10)

  • »iambombe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. April 2012, 15:11

Ja das mainboard ist neu, genauso wie der rest den ich aufgezählt habe. Seagate Barracuda 7200rpm 160gb habe ich als festplatte und RAID sagt mir gerade gar nichts
FB_Addon_TelNo{
height:15px !important;
white-space: nowrap !important;
background-color: #0ff0ff;}

Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. April 2012, 15:13

Also geht das schonmal nicht.

Du hast mit hoher warscheinlichkeit ein anderen SATA Controller und auch der chipsatz wird anders sein.

Versuch mal abgesichert zu starten...F5 sollte gehen.

Strike[R-S.com]

☆ Tabata ☆ HIIT ☆

    Deutschland

Beiträge: 15 637

Renommeemodifikator: 33

Danksagungen: 720 / 319

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. April 2012, 15:23

Bei einem kompletten Hardware Wechsel würde ich erst mal eine Neuinstallation empfehlen...



Fafnir

Dummschlabber

(135)

    Deutschland

Beiträge: 1 890

Wohnort: Staßfurt

Beruf: Bäcker

Renommeemodifikator: 13

Danksagungen: 175 / 63

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. April 2012, 16:30

MfG Faf... Alles ohne Gewehr Wer Rechtschreib-/Grammatikfehler findet , darf diese behalten .

Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 8. April 2012, 16:35

Wie gut das er kein Laufwerk hat....daher der tipp mit den Chipsatz treibern.

Eine Neuinstallation ist übringens gar nicht notwendig, wenn auch für unwissende empfehlenswert

Fafnir

Dummschlabber

(135)

    Deutschland

Beiträge: 1 890

Wohnort: Staßfurt

Beruf: Bäcker

Renommeemodifikator: 13

Danksagungen: 175 / 63

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. April 2012, 17:17

Wie gut das er kein Laufwerk hat....daher der tipp mit den Chipsatz treibern.

Vieleicht kannst du mir mal erklären wie das gehen soll , wenn 1. kein Laufwerk angschlossen ist und 2. er Windows garnich erst zum laufen bekommt !
Denn der Chipsatztreiber lässt sich ja bekanntlich nur mit laufendem Windows installieren !
MfG Faf... Alles ohne Gewehr Wer Rechtschreib-/Grammatikfehler findet , darf diese behalten .

Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. April 2012, 17:19

Als Laufwerk wurde hier ein CD/DVD/BD Laufwerk kommuniziert.

Windows ist ja da, aber falscher Chipsatz treiber. Unter Abgesicherten Modus werden Standart Treiber geladen, das sollte gehen

Strike[R-S.com]

☆ Tabata ☆ HIIT ☆

    Deutschland

Beiträge: 15 637

Renommeemodifikator: 33

Danksagungen: 720 / 319

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. April 2012, 17:20

Also Windows kann man auch vom USB Stick installieren. Und klar, brauch man bei einem Hardwarewechsel nicht das System neu installieren. Eine saubere Installation für die neue Hardware wäre aber ratsam. Und das Startproblem wäre dann vielleicht auch vom Tisch. Aber man kann es natürlich auch überm abgesicherten Modus probieren, wenn man da rein kommt.



Killsoon

Mitglied

(13)

    Deutschland

Beiträge: 51

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. April 2012, 17:22

Richtig, da er aber kein Laufwerk hat, dachte ich soll er es ruhig mal so versuchen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Strike[R-S.com] (08.04.2012)

Strike[R-S.com]

☆ Tabata ☆ HIIT ☆

    Deutschland

Beiträge: 15 637

Renommeemodifikator: 33

Danksagungen: 720 / 319

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 8. April 2012, 17:23

Jo, an deinen Vorschlag, hatte ich auch gar nichts auszusetzen. ;)



Counter:

Hits heute: 4 558 | Hits gestern: 3 834 | Hits Tagesrekord: 38 479 | Hits gesamt: 8 361 707 | Gezählt seit: 5. Juli 2010, 07:25
ETS2MP.de ~ Gamefuture für Lau.de ~ Webdesign Podcast.de ~ getDigital.de