Sie sind nicht angemeldet.

himes

**Problem Kind**

(10)

  • »himes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Wohnort: Berlin

Beruf: Firmen Inhaber

Renommeemodifikator: 9

Danksagungen: 1 / 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2012, 18:29

Zwei Mail Programm mit einander Verbinden

Hallo,

ich wieder mal nur diesmal habe ich am PC kein Problem sondern Software mäßig Problem.

Also wir haben zwei Rechner auf Arbeit ein Windows und ein Mac auf beiden ist eine Mail Adresse info@ nun wird diese Mail Adresse von beiden Rechnern Supportet nur das Problem ist der eine Mitarbeiter am einen Rechner hat keine Ahnung was der andere am anderen Rechnern den Kunden schreibt also im schlimmsten Fall könnte es so sein das beide einem Kunden unterschiedliche Mails schreiben.

auf dem Windows Rechner läuft als Mail Programm WIndows Live Mail auf dem MAC läuft Mail

was kann man da machen ? geht das bei Outlook weil wir haben hier irgend wo Outlook rumliegen.

Ich freue mich auf jede Antwort und hoffe das ich im richtigen Bereich bin :D


MFG--> Himes

ICH LIEBE EUCH DIE HELFEN WIRKLICH WEITER

    Deutschland

Beiträge: 1 298

Renommeemodifikator: 12

Danksagungen: 43 / 23

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. März 2012, 19:11

Hallo,
Wenn die E-Mails über IMAP abgerufen werden, dann kannst du bei beiden Programmen angeben, in welchem Ordner gesendete E-Mails gespeichert werden sollen. Zumindest Mail unter OS X kann dir dann die komplette Konversation anzeigen. Wie das bei Live Mail ist weiß ich nicht.

Alternative könnt ihr die Mail auch Markieren, die Markierung sollte auf beiden Clients sichtbar sein.
Manche Leute sind einfach dumm und ignorant. Sie verstehen zwar nicht warum, ist ihnen aber auch egal!

himes

**Problem Kind**

(10)

  • »himes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Wohnort: Berlin

Beruf: Firmen Inhaber

Renommeemodifikator: 9

Danksagungen: 1 / 10

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. März 2012, 20:12

@
eXeler0n[R-S.com] = ich werde mir das mal morgen angucken weil bei Windows Live kann man ja auch IMAP einstellen ich dachte immer IMAP ist irgend wie das gleiche wie POP3 oder so.

und wie sieht es aus mit gelesene Nachrichten werden die dann auch als Gelesen Markiert ?

Ich weiß das man bei Googlemail Firmen Mail Konten erstellen kann und dann die ober fläche von Googlemail Nutzen kann das währe super aber das kostet wieder rum 4€ pro Monat Pro Nutzer und vielleicht geht das ja auch mit einem Programm oder so.

Was ich weiß ist das bei Windows Live Mail das auch geht man meldet sich über seine MSN Addy bei beiden an und dann sind die Synchron nur leider hat ja Mac kein Windows Live.

hmmmm

ICH LIEBE EUCH DIE HELFEN WIRKLICH WEITER

Beiträge: 36

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. März 2012, 09:21

Also ehrlich, mit so wenig "Ahnung" und das ist jetzt nicht böse gemeint. Zu sagen man probiert rum, kann auch gut nach hinten losgehen.

Zur Erklärung.

Pop3 ist ein relative dummes Protokoll. Das erlaubt nur das Abholen, Senden und Löschen von Mails über einen Mailserver aber keinen Synch wie ein Imap oder Exchange zum Beispiel. Hier werden die Emails meistens auf den lokalen Clienten gesichert und liegen nicht mehr Online.

IMAP ist da die intelligentere Lösung. Der lokale Client beherbergt nur noch eine Kopie der Emails während diese eigentlich Online auf dem Mailserver liegen. Das heist man kann von mehreren Clienten auf diese Postfächer zugreifen.

Wenn Ihr wirklich produktiv arbeiten wollt und das Ganze so ersichtlich machen wollt, das die Mitarbeiter sich die Emails gegenseitig flaggen können, also mit Farben versehen wer was macht und das ganze eventuell gleich noch in diverse Kundenfolder unterteilen und synchen wollt, dann würde ich Dir eher raten, auf einen Exchange zu gehen. Gibts auch schon in gehostetet Varianten für Summe x bei einem Hoster, Der Vorteil beim Exchange ist, daß gleich noch Kalenderfunktionen und der OWA also Webaccess dabei sind.

Solltest Du diese Funktionen nicht brauchen und einfach Emails sharen wollen auf gelesen/ungelesen Basis, dann ist Dir mit einem IMAP Server gut geholfen.

Beiträge: 36

Renommeemodifikator: 1

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. März 2012, 09:26

Ah ja kleiner Nachtrag.
Bei Exchange und IMAP musst Du auch aufpassen welche Datenschutzbestimmungen Deine Kunden an Dein Unternehmen stellen.
Die Mails liegen dann ja extern in einem RZ auf dem Mailserver. Ausser Ihr habt eigene Mailserver im Unternehmen stehen.

PitBullBerlin

Vorsicht Bissig

    Deutschland

Beiträge: 1 136

Renommeemodifikator: 13

Danksagungen: 72 / 9

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. März 2012, 11:32

Ansonsten könnt Ihr dem Account auch vorgeben das z.B. immer eine BCC Kopie an die eigene Adresse gesendet wird. Somit könnt Ihr dann eigentlich gleich den Mailverlauf erkennen.

Eine andere Idee währe statt mit einem Programm die Mails (IMAP Vorrausgesetzt) über die Weboberfläche (z.B. Kerio) zu bearbeiten, hierdurch ist dann zu erkennen wenn die Mail beantwortet wurde.
i5 3570k @ 4,5Ghz @ 1,112v @ Megahalms - Asus Gene-V Z77 - 8GB Corsair 1600 CL9 - Sapphire HD7970 @ 1,1Ghz - M4 128GB SSD - Corsair TX650V2 - TJ-E08

i5 3570 @ 4,0Ghz @ 1,040v @ Big Shuriken 2 - Asus Gene-Z Gen3 - 16GB Corsair 1600 CL9 - EVGA 660ti 2GB - Transcend 128GB SSD320 - BeQuite E9 400W - LianLi PC7 SEIII

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 165 | Hits gestern: 1 917 | Hits Tagesrekord: 38 479 | Hits gesamt: 7 889 801 | Gezählt seit: 5. Juli 2010, 07:25
Gamefuture für Lau.de ~ Webdesign Podcast.de ~ getDigital.de